Projeke

Projekte mit dem SIS-KEOPS Office-Manager

Projekte sind ein vielseitiges Instrument, bei welchem Informationen gebündelt werden. Das Instrument „Projekt“ kann im Office-Manager für verschiedenste Kriterien eingesetzt werden: z.B. als normale Bauvorhaben, als Kundenaufträge, als Marketingaktionen, als Versicherungsfälle, als Geräte uvm. Falls Sie die Kostenrechnung von SIS-KEOPS verwenden, können Sie auch Kostenstellen als Projekte einsetzen.

Kurzum, ein Projekt ist ein weiterer Gesichtspunkt, nach dem Informationen aller Art abgerufen werden können. Zu einem Projekt finden Sie später, in Themen gegliedert oder chronologisch, sämtliche Telefon- und Gesprächsnotizen, Angebote und Abrechnungen, Verträge und Vereinbarungen, Termine und erledigte Aufgaben, beteiligte Adressen, Fotos, Pläne, Kalkulationen, E-Mails und sonstigen Schriftverkehr, Internet-Links und vieles mehr. Die Möglichkeiten sind äußerst umfassend und setzen der Kreativität keine Grenzen.

Wichtige Features

  • Projektanlage ‚on-the-fly‘ z.B. während des Telefonierens (Erstkontakt) mit späterer Ergänzungsmöglichkeit
  • Projektstammdaten frei gestaltbar
  • Freie explorerartige Projektgliederung
  • Mehrfachzuordnung von Projekten zu Projektklassen
  • Freie Definition von Projektzuständen; Verbindung von Aktionen zum Statuswechsel des Projekts
  • Projektadressen
    • Zuordnung von Adressen zu einem Projekt: Bei einem Bauunternehmen z.B. Bauherr, Professionisten, Interessenten uvm., frei gliederbar
    • Freie Gestaltung der Projektadress-Spalten. sogar mit einfacher Rechenfunktion
    • Angabe, wer die Projektverantwortlichen einer Adresse zu dem vorliegenden Projekt sind, mit Aufgabenbereich und Mobiltelefonnummer
    • Ausdruck der Projektadressdaten für externe Verwendung, z.B. bei derProjektdurchführung selbst
    • Serienbrieferstellung aus den Projektadressen unter Verwendung auch der individuellen Spalten. Dabei werden Schreiben natürlich bei den Adressen vermerkt, sodaß man z.B. später bei der Adresse selbst sieht, welche Ausschreibungen der Subunternehmer bekommen hat
    • Projektaktivitäten nach Adressklassen gegliedert
      • Welche Adressklassen waren beim Projekt bisher aktiv (z.B. alle Fliesenleger, Putzfirmen usw.)
      • Welche Adressen der jeweiligen Klassen waren es
      • Angabe, welche Aktivitäten bei der jeweiligen Adresse projektbezogen stattgefunden haben, bzw. welche Informationen projektbezogen vorhanden sind (Termine, Aufgaben, Fotos, Schreiben, Mails etc.)
  • Statistische Auswertungen nach
  • Bewertung beteiligter Adressen zur späteren Auswahlentscheidungs-Erleichterung
  • Möglichkeit der Einbindung der KEOPS Kostenrechnung. Umfangreiches Instrument für Controlling und Nachkalkulation (siehe kaufmännische Programme)
  • uvm.

Auch hier ist der Office-Manager von SIS-KEOPS optimal auf die Bedürfnisse unserer Baukunden abgestimmt. Projekte können damit optimal verwaltet werden – WIR SPRECHEN BAU.

Wir stellen Ihnen gerne weitere Informationen oder konkrete Angebote zur Verfügung und unterstützen Sie bei Ihrer Umsetzung. Kontaktieren Sie uns dazu einfach hier.

(© Bild: SIS Informatik GmbH)

zurück