Kalkulation

Die Kalkulation ist nahtlos in den Baumanager integriert. Dadurch können Sie schnellstmöglich einen Preis für Ihr Projekt kalkulieren, die wichtigsten Positionen effizient bearbeiten und individuelle Preisüberlegungen durchführen.

Kalkulation von SIS-KEOPS

Kein Mausklick und kein Tastendruck zuviel – bei der täglichen Arbeit mit immer den selben Handgriffen spielt ‚Usability‘ eine entscheidende Rolle. Genau diesen Überlegungen entsprechend ist die Kalkulation des Baumanagers aufgebaut:

  • Einfach
    Mit einem Mausklick kann die Kalkulation zum bestehenden Leistungsverzeichnis dazugeschalen werden. Dieses bleibt nach wie vor sichtbar. Dadurch können Sie während der Kalkulation sämtliche leistungsverzeichnisbezogenen Arbeiten durchführen (z.B. navigieren oder kopieren), was z.B. bei der Erstellung eines Angebots vom Plan weg sehr angenehm sein kann. Dadurch ist kein Hin- und Herspringen in mehreren Fenster notwendig.
  • Schnell
    Durch die „Project-Engine“ ist der Baumanager sehr schnell. Sobald Sie einen Kalkulationsansatz ändern, ist nicht nur die Position aktualisiert, sondern auch alle Gruppensummen, bis hinauf zu den Projektsummen, aufgegliedert in „Lohn“, „Sonstiges“ und „Stunden“.
  • Komfortabel
    Die blitzschnelle Suche von Artikeln ermöglicht ein angenehmes Arbeiten, das jeden unnötigen Handgriff vermeidet. Die Suche erfolgt in allen Bereichen des Artikels (also nicht nur am Wortanfang) und es kann durch die Angabe mehrerer Begriffe schnell zusätzlich eingeschränkt werden. So bringt die Eingabe „PVC 150“ alle Artikel, bei deren Bezeichnung irgendwo der Bergiff ‚PVC‘ auftaucht und die gleichzeitig die Nennweite 150 beinhalten. Bewegen Sie sich im Kalkulationsteil auch wie in einer Excel-Tabelle und ändern Sie einfach die gewünschten Werte.
  • Übersichtlich
    Zu jeder Position haben Sie sämtliche Informationen klar und übersichtlich im Blick – bis hin zur Preisvisualisierung, die Ihnen schon aus dem Augenwinkel zeigt, ob es nicht irgendwo versehentlich zu einem Ziffernsturz kam.
  • Praktisch
    Sie können individuelle Preisüberlegungen anbringen, indem Sie Positionen virtuell ändern.
  • Praxisnah
    Nur ein Beispiel: Haben Sie es oft mit „Nicht-Standardausschreibungen“ zu tun? Wenn ja, dann werden Sie über die intuitive Aktivitäten-Generierung erfreut sein: Kalkulieren Sie eine Position ganz normal, z.B. einen Quadratmeter Ziegelmauerwerk. Markieren Sie dann einfach die Ansätze und klicken auf ‚Aktivität erstellen‘. Es wird eine Aktivität aus diesen Ansätzen generiert, die Sie im nächsten Leistungsverzeichnis dann wie einen normalen Artikel handhaben können. Trotzdem können die Einzelkomponenten von Aktivitäten positionsbezogen individuell abgeändert werden, bzw. die Aktivität an projektindividuelle Überlegungen (hier etwa glattes oder verwinkeltes Mauerwerk) angepasst werden.
  • Flexibel
    Ändern Sie jederzeit direkt während des kalkulierens Aufschläge oder Artikelpreise. Schalten Sie beliebige bestehende Kalkulationen zu und ziehen Sie ganze Positionen oder Kalkulationsansätze einfach mit der Maus in Ihr Projekt.
  • Kompatibel
    Aus Gründen der Kompatibilität zu der Kalkulation der Auer-Bausoftware können Sie mit den gewohnten Begriffen weiterarbeiten. So können Sie nach Import eines Auer-Projekts mit diesem in gewohnter Art und Weise weiterverfahren, aber die Handlichkeit des Baumanagers voll nutzen.

Wie Sie sehen, ist auch dieser Programmteil auf die Bedürfnisse unserer Baukunden abgestimmt. Informationen und Angebote lassen wir Ihnen gerne zukommen. Melden Sie sich dazu einfach hier.


(© Bild: SIS Informatik GmbH)

zurück